Saison 2015/2016 - da war doch noch was ...

Mehr
4 Jahre 8 Monate her #1 von Isabelle
Saison 2015/2016 - da war doch noch was ... wurde erstellt von Isabelle
Liebe Genießer weiblicher Fußballkunst,

wir haben schon das Jahr 2016 und spielen wir gegen Regen, Schnee (ja er ward auh gesehen) und Kälte - sprich wir haben in der Meisterschaft Winterpause.

Der geneigte Leser hat aber bemerkt, dass unsere letzten beiden Spiele noch garnicht im Forum aufgezeigt und ausgewertet wurden. DIesem Wunsch komme ich nun gerne nach und berichte vom Spiel 14.11. wir gegen SV Althen und am 21.11. gegen die D-Mädels von RB Leipzig.

Schauen wir auf das Spiel gegen SV Althen:
Zuerst mal die Zahlen, Daten, Fakten - das Spiel ging über 2x25 Minuten :P und in jeder Halbzeit fielen 3 Tore - leider nicht für uns. Nüchtern betrachtet verloren wir also dieses Spiel 6:0. Damit erübrigt sich die Frage nach Torschützen aus unseren Reihen.
Aber - Fußball ist emotional. Wir haben eine sehr gute Mannschaftsleistung abgeliefert, gut gekämpft und so manchen gegnerischen Jungen die Tränen in die Augen getrieben - nicht weil wir unfair gespielt haben, sondern weil der eine oder andere sich an uns die Zähne ausgebissen hat. Dies wurde auch von den mitgebrachten Eltern so gesehen und das war nach den Erfahrungen bei Chemie echt wohltueend.
Nach einer Reihe von Siegen riss also mit diesem Spiel unsere Serie und trotzdem war es eine gute Niederlage - andere Mannschaften haben gegen Althen 2-stellig verloren.

So und jetzt noch das letzte Spiel vor den Weihnachtsgeschenken - unser Derby gegen die D-Mädels von RB-Leipzig.
Weil wir uns verständigt hatten, gemeinsam mit RB bei Glühwein (ok Kinderpunsch) und Bratwurst das Jahr 2015 ausklingen zu lassen und unsere "Homebase" dafür besser geeignet war, tauschten wir das Heimrecht - also waren wir Gastgeber und der Kunstrasenpatz am Gontardweg Bühne für "David gegen Goliat", "Gute Zeiten - schlechte Zeiten", "Leidenshaft trifft Anmut", "Ballgefühl und Ballkunst", ...
Und es war ein leidenschaftliches Spiel - wir leiteten den Ball mehr oder weniger durch unsere Reihen und das Publikum leidete unter der Spannung des Spielgeschehens. Auch in diesem Spiel brachten wir unseren Gegner (gesellschaftlich korrekt Gegnerin) mit so mancher Aktion zur Verzweiflung und rangen den RB-Mädels nur ein 0:5 ab. Da staunte so mancher auf um, vielleicht über dem Platz nicht schlecht und es gab so manches Gespräch danach - manchmal mit Bratwurst direkt im Mund.

Also ihr seht, die kämpferische Einstellung hat bei beiden Spielen gepasst und ich habe ja noch ein Spiel um Kim im RB Tor einen Ball einzuschenken. ;)

Eure Isabelle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Powered by Kunena Forum