Hitze und drei Punkte

Mehr
9 Monate 3 Stunden her - 9 Monate 3 Stunden her #677 von Olivia
Hitze und drei Punkte wurde erstellt von Olivia
Wann: 14.05.2023
Gegner: SG MoGoNo Leipzig 
Anpfiff: 12 Uhr 

Am Sonntag den 14.05 traf der LFC 07 auf den Gegner MoGoNo Leipzig. Beide Teams wärmten sich gut auf und beide wollten gewinnen.Pünktlich um 12:00 Uhr, in der Mittagssonne, pfiff der Schiri an. MoGoNo war gut am drücken, so sehr das sie schon in der 9. Minute das 1:0 schossen. Wir gaben nicht auf und es dauerte keine 10 Minuten bis wir das 1:1 schossen. Es sollte aber bei uns nicht bei dem einen Tor bleiben. Tina und Ashley schossen noch vor der Pause drei weitere Tore.In der Pause sagte Oli motivierende Worte zu uns, so das wir sehr motiviert im die 2. Hälfte gingen und gewinnen wollten.
So sehr das Trixie in der 52. Minute das 4:1 schoss. Heute hatten wir unterstützen aus der C-Jugend von Laura in der Abwehr die ihre Aufgabe gut machte und es bei dem einem Gegentor blieb! Nur uns reichte das 4:1 nicht!
Und deswegen schoss Juliane noch zwei weitere Tore und erhöhte auf 6:1.In der 2. Hälfte gab es nach 20 Minuten eine Trinkpause, da die Sonne drückte und es sehr warm war.Trixie traf auch in der 70. Minute, das heißt 7:1.
Aber das reichte immer noch nicht weshalb Trixie eine Minute später zum 8:1 erhöhte. Wir hatten auch Unterstützung im Sturm aus der C-Jugend von Luise. Sie machte in der 79. Minute ihr Tor.
Der Schiri Ben Hänerer pfiff pünktlich ab und somit gewann der LFC 07 verdient 9:1 gegen den MoGoNo Leipzig.

Liebe Grüße
Charlotte


Trainerin Olivia 
Nachdem wir endlich wieder "regelmäßig" Spiele haben, waren die Mädels, vor allem nach der Niederlage in Borna, hoch motiviert gegen MoGoNo zu punkten!
Wir bereiteten uns die Woche ausgiebig darauf vor und es gab auch eine kleine Neuheit! 
Durch Prüfungsstress und Verletzungen hatte ich leider nicht genügend B-Mädels und so holte ich mir mal kurzer Hand Hilfe aus der C-Jugend. 
Zwei Mädels sollen uns unterstützen und trainierten daher auch am Donnerstag mit bei uns. 
Und ehrlich, nächstes Jahr kommen die jungen Kücken nach oben und es ist wie immer herrlich mit anzusehen was für ein Unterschied beide Altersklassen beide haben, ich bin gespannt auf die neue Saison. 
Die Mädels sagten mir schon im Training wie krass der Unterschied, alleine von der Geschwindigkeit, ist und dennoch wie sehr sie sich auf das Spiel freuen. 

Nun zum Spiel: 
Wir starteten in die Partie und ich konnte nicht fassen, was da abging. 9. Minute und die Mädels von MoGoNo erzielten das 0:1 bei uns zu Hause. 
Hä? Was zum Teufel ist da denn passiert? 
Keine Ahnung. Die Mädels waren unkonzentriert und ließen sich zu schnell "locken". Blöd für uns und gut für MoGoNo. 
ABER, wir wären nicht der LFC, wenn wir nicht noch ein Ass im Ärmel hätten. Ehrgeiz. Und mit diesem und jeder Menge Motivation holten wir uns die Partie zurück. 
Wir drückten auf Vollgas und ab dem Moment lief die Sache wieder für uns. 
16. Minute Tina. 
24. Minute Tina. 
38. Minute Sophia. 
3:1 und ich war sehr stolz auf Tina, die mit guten Passspiel und nicht lange drüber nachdenken einfach das Spiel genoss und ihre Buden machte! Endlich! 
Und Sophia, die nach einer langen Verletzung mit Angst vor Zweikämpfen und Selbstzweifeln zu kämpfen hat, ihren Mut zusammengenommen hatte und ein schönes Tor erzielte. 
Das war nicht schlecht!

Pause. Die Mädels waren guter Laune und ich motivierte sie jetzt nicht nachlässig zu werden. Konzentration oben lassen und statt zu motzen, eher zu motivieren. Auch sagte ich, bei diesem Wetter, müssen die Wechsler sich schnell erholen, damit die Mädels mir auf dem Feld nicht umkippen. 
Die ersten Male richtig Hitze während eines Spiels sind schlimm. Der Körper muss sich wieder daran gewöhnen und die Mädels müssen schauen, wie sie schnell regenerieren. 

Zweite Hälfte und ich bin bisher sehr stolz auf die beiden C-Mädels. Sie versuchten Anschluss zu finden. Laura setzte ich hinten in der Verteidigung ein und sie bekam super Unterstützung von Sofie, Hanna und Charlotte. Die Mädels feuerten sie an und erklärten ihr wie sie Dinge besser machen kann.
Da ging nicht nur ein Trainerherz auf, sondern auch das von Sophie, der C-Jugend Trainerin. 
Laura kämpfte wirklich richtig gut und gewann die Zweikämpfe, die wichtig waren, damit MoGoNo nicht gefährlich vor unser Tor kam. Echt super. 
Und Luise, die ich sowohl im Sturm als auch auf der Außenbahn einsetzte. Sie hatte keinen leichten Job, denn es galt nun nicht nur den Laufpass zu ersprinten, sondern auch ihn zu verteidigen. MoGoNo war bissig und umso bissiger mussten die Mädels vorne sein, damit auch eine geeignete Flanke oder Torschuss zustande kam. 
Und am Ende des Spiels, als es keiner mehr für Möglich gehalten hätte, nahm sich Juliane noch mal den Ball und spielte zusammen mit Luise und Trixie ein Klasse Spielzug bis ...
79. Minute und TOR für den LFC geschossen von Luise! Ein Wow-Moment, denn sie selber gar nicht so recht realisierte. 
9:1 ging die Partie aus und wir beendeten den Tag mit einem guten Gefühl. Die Mädels waren gut drauf und ich freue mich auf das Training für die Spielvorbereitung der nächsten Spiele. 

Bleibt fit und gesund 
Trainerin Olivia 
Letzte Änderung: 9 Monate 3 Stunden her von Olivia.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Ladezeit der Seite: 0.477 Sekunden
Powered by Kunena Forum