1. Punktspiel und ein Punktehammer

Mehr
2 Monate 1 Woche her - 2 Monate 1 Woche her #1 von Olivia
1. Punktspiel und ein Punktehammer wurde erstellt von Olivia
Spielbericht TSV Eintracht Lützen 
Wann: 18.09.2022
Anpfiff: 12 Uhr
Gegner: TSV Eintracht Lützen 



 Spielbericht von Matea Kumaric – LFC 07 vs. TSV Eintracht Lützen 

Am Sonntag, dem 18. September 2022, fand beim LFC 07 das erste Punktspiel gegen TSV Eintracht Lützen statt. Im Kader beim LFC waren: Hanna, Johanna, Trixie, Sofie, Leni K., Leni S., Juliane, Xenia, Lotte, Lara und ich.Beide Teams kamen zeitig aus den Kabinen raus und fingen an sich warm zu machen.
Nach motivierenden Worten von unserer Trainerin Oli, lief unsere Mannschaft optimistisch aufs Spielfeld.
Wir bauten vom Anfang an viel Druck auf und schon in der zweiten Minute traf Trixie, unsere Nummer 14 das erste Tor. Daraufhin folgt Juliane mit einem Tor in der 16 Minute für das 2:0. Inzwischen bewegte sich die Mannschaft des Eintracht Lützen mehr und mehr zum Strafraum, doch dies sorgte nicht für Schwierigkeiten, da unsere Abwehr bereit und wach war. Kurz vor der Halbzeit, sorgte Juliane für noch ein Treffer im Netz des TSV Eintracht Lützen.
Es war Halbzeitpause und es stand 3:0 für LFC. In der Halbzeit, hörten die Mädels aufmerksam auf Olis Anweisungen und waren somit bereit für eine starke zweite Hälfte.
Mit dem Pfiff des Schiedsrichters Oliver Tempel, begann die zweite Halbzeit, welche uns doppelt so viele Tore gebracht hat wie die erste. Kurz nachdem Leni K. wieder eingewechselt wurde traf sie schon ihr erstes Saisontor und somit auch das 4:0 für LFC 07, doch die Mädels waren damit noch nicht zufrieden... Weniger als eine Minute danach kam wieder ein ausgezeichneter Schuss von Trixie, und somit auch das Tor welches zum Spielstand 5:0 führte.
Die Freude war riesig und der Sieg war so gut wie sicher, aber noch war es nicht vorbei! In der 65. Minute kam es wieder zu einem Treffer für LFC. Die Torschützin war wieder Leni K..
Und gleich nach dieser wunderbaren Situation traf Trixie für das 7:0 und führte damit auch zu ihrem ersten aber hoffentlich nicht dem letzen Hattrick dieser Saison.
Die Mädchen des Eintracht Lützen gaben schon Hoffnung auf, was uns noch für das vorletzte Tor genau gereicht hat. Noch einmal wieder, und dementsprechend auch ein Hattrick.Leni K. zimmerte auf das Tor, sodass nicht mal eine Parade der Torhüterin gereicht hat. Nun steht es in der vorletzten Minute 8:0 für LFC 07. In der letzen Minute gab LFC 07 nochmal viel Gas und befand sich in weniger als 15 Sekunden nach dem Anstoß im Strafraum der Gegner. Ganz viel Unverständnis bei dem gegnerischen Team sorgte für ein Eigentor in der letzen Minute.80. Minute und somit auch Abpfiff. LFC 07 schlägt TSV Eintracht Lützen mit 9:0.Trotz dem fragwürdigem Wetter, waren unsere Mädels seit der ersten Minute konzentriert und auf das Spiel fokussiert.
Nächste Woche findet das nächste Punktspiel in Chemnitz statt, wo wir genau diese Konzentration brauchen werden. 

Sportliche Grüße Matea  


 

Trainerin Olivia sagt: 

Zunächst muss ich die Mädels für ihre ersten drei Punkte beglückwünschen und sagen, so starten wir doch gerne in die Saison.
Nun zur Spielanalyse:
Die Mädels waren von Sekunde eins an hell wach, das zeigt uns auch das erste Tor durch Trixie, und haben den Mädels aus Lützen gleich gezeigt, dass die drei Punkte heute in Leipzig bleiben sollen.1:0 war geschossen und die Mädels versuchten weiterhin ihr Glück vor dem Tor. Nur leider gestaltete sich das herausspielen von Torchancen sehr schwierig, wenn keiner Ideen hat.
Und so war es.
Die Frischlinge aus der C-Jugend sind noch nicht ganz stimmig mit unserem Doppelpassspiel und das schnelle Seitenwechseln. Das ist mir sofort aufgefallen. Aber umso besser gelang es dann, als ich die Mädels rausnahm, eingespielte Mädels brachte und den Jüngeren damit aufzeigen konnte, was die „Großen“ fordern.
Gezeigt, verstanden und dann relativ gut umgesetzt.Leni S., unsere gestrige Nr. 5, macht einen super läuferischen Eindruck. Ist schnell mit und ohne Ball und läuft ihre Gegner wirklich Blatt. Nachdem wir ihr als Mannschaft gezeigt haben, welche Bälle gefordert und gespielt werden, hatte sie nicht nur eigene Chancen, sondern spielte sich somit fest auf der Außenbahn! Ich bin sehr beeindruckt gewesen.
Auch das Zusammenspiel von Trixie (14) und Leni K. (4) war schön mit anzusehen. Die beiden wechselten sich in der zweiten Halbzeit mit Tore schießen und vorbereiten ab und waren ein eingespieltes Team.Unsere Abwehr besteht mittlerweile aus sechs richtig starken Mädels, die alle unterschiedliche Stärken haben, aber auf ihrer Position einfach der Hammer sind!
Am Sonntag waren Xenia (2), Sofie (13), Charlotte (7) und Hanna (15) mit und wechselten sich hinten ab. Das Beste an den vieren war, egal in welcher Konstellation ich zwei hinten aufgestellt habe, alle harmonieren miteinander.
Es war auch ein Spiel, bei dem ich gelernt habe und eine Entwicklung beobachte, die ich sehr interessant finde: Zurückarbeit! Ich habe selten eine Mannschaft gesehen, die so sehr an einem Strang zieht, wie diese! Jedes Mal, wenn es zur Bedrängnis kam (hinten rum, auf den Außen, vorne oder in der Mitte) die Mädels waren zur Stelle haben versucht das Spiel weiterhin bei sich zu behalten. Natürlich gab es auch einige Situationen bei denen Spielerinnen es sich schwer getan haben, nicht miteinander geredet und somit eine Situation gelöst wurde, aber alles in allem war es entscheidender Sieg.
Auch Lara (3) kann ich mit einem Lob auszeichnen. Sie bestritt ihr erstes Spiel und zeigte sich mutig und gefasst in der Zeit auf dem Platz. Natürlich waren hier und da ein paar Schusseligkeiten, aber auch hier unterstützte sie das Team und versuchte sie weiter zu ermutigen am Ball zu bleiben. 
Alles in Allem zusammengefasst kann ich sagen, dass ich sehr überrascht war von einigen Spielerinnen (ja selbstverständlich positiv, wie leider auch negativ), die Mädels die drei Punkte souverän verteidigt haben und das die fehlende, leider immer noch viel zu oft bestehende, Kommunikation ein sehr großes Manko ist, welches wir dringend beheben müssen!
Bis dahin eine gute Zeit, schön gesund und fleißig am Ball bleiben.

Trainerin Olivia

Anhänge:
Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von Olivia.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Powered by Kunena Forum