Ein Testspiel ohne Wechsler – Kann das gut gehen?

Mehr
5 Monate 3 Wochen her - 5 Monate 3 Wochen her #1 von Olivia
Wann: 13.02.2022
Anpfiff: 11:00 Uhr 
Gegner: Bornaer SV  



Es war eine spontane Anfrage und wir haben nicht lange überlegt und haben der Testspielanfrage von Borna sofort mit einem „Ja, wir wollen spielen!“ geantwortet. 
Am Anfang hatten wir noch ein paar Wechsler damit hätten wir richtig gut durchstarten können. 
Nun ja, aber so ist das nun mal in den ersten Wochen des Jahres, es sind meist noch kalte Tage und leider ist der Mensch heutzutage für einen Schnupfen sehr schnell anfällig. 
Aber die sieben Mädels von heute hatten Bock und wollten einfach nur endlich wieder Kicken! So sei es.  Wir hatten perfektes Fußballwetter und wollten bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen 10 Grad Fußballspielen und natürlich auch sehr gerne gewinnen. 
Unsere Sieben: Amelie, Tina, Trixie, Tine, Noelle, Sofie und Xenia sind super motiviert und sehr gelassen in das Spiel gestartet. 

 

Und so ist es auch schon in der ersten Minute geschehen. Nach nicht einmal paar Sekunden nach Spielanpfiff traf Amelie zum 1:0. Nachdem 1:0 wurde es erstmal ein wenig ruhiger, aber wir waren die ganze Zeit am drücken. Wir setzten den Gegner unter Druck und versuchten mit den verschiedensten Kombinationen nach vorne zum gegnerischen Tor zukommen.
Uns war es aber leider in der ersten Hälfte nur noch einmal möglich den Mädels von Borna ein Tor einzuschenken. Und das durch Amelie. Damit traf sie zum 2:0 für die Leipziger Mädels. 
So stand es zur Halbzeit 2:0 für die Mädels vom Leipziger FC 07. Natürlich haben die Mädels geschnauft und gepumpt in der Halbzeit und ich bin sehr stolz auf die heutige Ausdauer der Mädels.  
Nun denn, ein paar Dinge sind mir, als Trainerin dennoch aufgefallen. Die Mädels werden sehr schnell hektisch, sobald die Gegnerinnen pressen und schnell angreifen. Das verursacht Fehlpässe, unnötige Pressschläge oder sogar Ballverlust. Das sind die drei Dinge, die definitiv abgewendet werden können, wenn man sich bewegt, neue Anspielstationen schafft und miteinander kommuniziert.  
Ein paar Hinweise wurden verteilt und schon ging es in die zweiten 40 Minuten. Auch hier waren die Mädels wieder sehr präsent und hatten mehr als genügend Chancen und spielten diese Chancen auch sehr gut bis hervorragend heraus. Nur leider … blieben diese Chancen unberührt, auf der Strecke liegen oder einfach nicht konsequent genug bis zum Ende, dem Torerfolg, durchgespielt.
Dennoch gelang es Trixie, unsere Nummer 14, ein Tor zu erzielen und somit auch das Endergebnis, von einem schlanken 3:0 festzumachen. 
Wie bereits erwähnt, bin ich einfach nur unfassbar stolz, dass die Mädels 80 Minuten durchgespielt ohne Wechsler durchgespielt haben. Und sogar gewonnen haben. 

   
 

Ich bin sehr zufrieden mit dem ersten Spiel, nach nun wieder einmal einer sehr langen Pause. Und ich hoffe sehr, dass es nun endlich wieder Richtung „Normalität“ geht und wir die Rückrunde bestreiten können.  

Bis ganz bald und hoffentlich auf dem Fußballplatz
Trainerin Olivia  
Anhänge:
Letzte Änderung: 5 Monate 3 Wochen her von Olivia.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Powered by Kunena Forum