reiners Spielbericht LFC 07 - Seegeritz

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #1 von Redi
reiners Spielbericht LFC 07 - Seegeritz wurde erstellt von Redi
LFC 07 II - TSV Seegeritz 0:7 (0:4)



LFC:



Tscheschke



Fehse Nagel Henze Werchau



Schuh Kutzlebe



Polat Schweren Seltmann



Weiß



Eingewechselt: 30. Naumann, 40. Krause, 55. Uhde, 70. Depta

Keine gelben oder roten Karten







Mit Anstand vom Heimpublikum verabschiedet

Die Recken des LFC hatten sich für das letzte Heimspiel der Saison viel vorgenommen. Wir wollten mindestens einen Punkt und uns mit Anstand von unserem treuen und diesmal zahlreichen Publikum verabschieden. Um es vorweg zu nehmen: das eine klappte gar nicht, das andere ganz prima.

Der Spielbeginn war von großer Nervosität bestimmt. Schon in der 3. und 7. Minute fielen die Gegentore zum 0:1 und 0:2. Wohl auch, weil unser diesmal indisponierter Rechtsverteidiger da gedanklich wohl noch auf seiner Baustelle weilte…. Und damit war, wie es so schön heißt, der „Kas bereits gegessen“. Doch siehe da, nun fingen wir an, streckenweise ganz guten Fußball zu spielen, das war nett anzuschauen. Wir machten richtig Druck, freilig ohne uns die ganz großen Tormöglichkeiten zu erarbeiten. Auf einmal war damit aber wieder finito, nix ging mehr, der nächste Doppelschlag war zu verkraften. In der 24. und 26. Minute die Tore zum 0:3 und 0:4. Wieder nach großen Lücken in der Abwehr. Das Seegeritz-Zauberwort hieß Effizienz, denn ansonsten hatte unser Keeper bis dahin nix zu halten. Anders gesagt: jeder Schuss war ein Treffer. Nun spielten wir bis zur Pause richtig schlecht, die Köpfe waren unten, wenigstens spornten wir uns an. Kein Gemecker diesmal, klasse.

Die Halbzeitansprache von Hilde gab uns dann noch einmal Auftrieb. Das Spiel in der zweiten Halbzeit war lange ausgeglichen. Tormöglichkeiten hüben wie drüben. Eine richtig gute Partie auch von uns.

Leider nur bis zehn Minuten vor Ultimo. Da rappelte es wieder mal bei uns, das 0:5. Nun ging aber auch überhaupt nichts mehr, bei uns hing buchstäblich alles durch und runter. So fielen ohne echte Gegenwehr in der 88. sowie 90+2. Minuten völlig unnötig noch die Gegentore sechs und sieben. Der guten Stimmung nach dem Spiel tat das keinen Abbruch, Bier, Brotschnaps und Würschte sind alle geworden.





Reiner Henze
[/b]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Powered by Kunena Forum