LFC 07 vs. SV Thekla II | 06.05.2018 | 3:2

Mehr
6 Monate 1 Woche her #1 von Jimmy
Derbytime am Gontardweg

Sonntag (06.05.) kam es beim schönstem Fußballwetter und besten Spielbedingungen zum
Derby zwischen dem Leipziger FC 07 und dem SV Thekla II.

Derby ist immer was besonderes! Die Gäste aus Thekla brachten eine junge, schnell agierende Truppe mit. Und während der LFC versucht das Spiel an sich zu reißen, reichte der erste grobe Schnitzer schon aus und so ging Thekla in der 21 Minute mit dem ersten Torschuss in Führung.

Trotz Bemühungen reichte es nicht für den finalen Pass vorm Tor, es herrschte zu große Unordnung im Mittelfeld! Die Passqualität und Passstärke war nicht entsprechend! So blieben die Bälle hängen und trotz Doppelwechsel in der 40 Minute, schepperte es 2 Minuten später per Elfmeter zum 0:2! Die Abstände zu groß, die Deckung ungenügend, die Geilheit auf den Ball fehlte! Thekla hingegen zielstrebig: mit 3 Versuchen – 2 Buden!

In der Halbzeit gefasst und gewillt, das Spiel nun bestimmter zu gestalten, dauerte es nahezu 20 Minuten bis der LFC durch Druck und Pressing versuchte, Torchancen heraus zu spielen! Es war fad, behäbig und letztlich war es einer abgerutschten Flanke, und somit einem richtig geilem Ding durch Basti geschuldet, dass der LFC in der 80 Minute den Anschluss zum 1:2 erzielte!

War das der Weckruf? JA! Er war es! Taktische Umstellung des Trainers ala Anstoß 3 auf „Brechstange“ und der große IV Neumi orientierte sich nach vorne! Nach einem lange Ball in der 86 Spielminuten bei der Neumi nur durch ein Foul zu stoppen war, gab es folgerichtig einen Freistoß aus zentraler Position. Im Training bis zum Abwinken geübt, zwirbelt Basti das Leder über die Mauer ins Eck zum 2:2 Ausgleich! Der LFC schmiss alles nach vorne, jetzt hieß die Marschrichtung „alles oder nichts“. Nach zahlreichen Unterbrechungen durch Fouls und Zeitspiel entschied der nicht immer souveräne Schiedsrichter auf 5 Minuten Nachspielzeit. Auch Thekla kam im Verlauf der furiosen Endphase zu Vorstößen und hatten durchaus Chancen, ihrerseits zu höhen!
Kämpferisch- und fussballerisch wurden 3-4 Schippen draufgelegt und so erlebten die Zuschauer eine Schlussphase mit viel Emotion, Leidenschaft, Ärger, Wut und einem unglaublichem 3:2 in der 99 Minute!!!

Voraus ging dem Siegtreffer eine Ecke in der 97 Minute! Auch Keeper Robert tauchte im in der gegnerischen Box auf. Der LFC wollte den Sieg! Eckball Basti - Kopfball Neumi und eine Riesenparade vom Keeper aus Thekla! Es war tatsächlich eine ganz tolle Torwartleistung des gegnerischen Keepers! Doch den erneuten Eckball wuchtete Andy (Kopfballmonster!) zum entscheidenden 3:2 ins Netz! Wahnsinn! Abpfiff! Wahnsinn!

Alle Details findet ihr unter:
www.fussball.de/spiel/sv-leipzig-thekla-...0VS54898DVTQF3A0H#!/
Folgende Benutzer bedankten sich: LfcAdmin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #2 von Jimmy
Derbytime am Gontardweg

Am Sonntag (06.05.) kam es beim schönstem Fußballwetter und besten Spielbedingungen zum
Derby zwischen dem Leipziger FC 07 und dem SV Thekla II.

Derby ist immer was besonderes! Die Gäste aus Thekla brachten eine junge, schnell agierende Truppe mit. Und während der LFC versucht das Spiel an sich zu reißen, reichte der erste grobe Schnitzer schon aus und so ging Thekla in der 21 Minute mit dem ersten Torschuss in Führung.

Trotz Bemühungen reichte es nicht für den finalen Pass vorm Tor, es herrschte zu große Unordnung im Mittelfeld! Die Passqualität und Passstärke war nicht entsprechend! So blieben die Bälle hängen und trotz Doppelwechsel in der 40 Minute, schepperte es 2 Minuten später per Elfmeter zum 0:2! Die Abstände zu groß, die Deckung ungenügend, die Geilheit auf den Ball fehlte! Thekla hingegen zielstrebig: mit 3 Versuchen – 2 Buden!

In der Halbzeit gefasst und gewillt, das Spiel nun bestimmter zu gestalten, dauerte es nahezu 20 Minuten bis der LFC durch Druck und Pressing versuchte, Torchancen heraus zu spielen! Es war fad, behäbig und letztlich war es einer abgerutschten Flanke, und somit einem richtig geilem Ding durch Basti geschuldet, dass der LFC in der 80 Minute den Anschluss zum 1:2 erzielte!

War das der Weckruf? JA! Er war es! Taktische Umstellung des Trainers ala Anstoß 3 auf „Brechstange“ und der große IV Neumi orientierte sich nach vorne! Nach einem lange Ball in der 86 Spielminuten bei der Neumi nur durch ein Foul zu stoppen war, gab es folgerichtig einen Freistoß aus zentraler Position. Im Training bis zum Abwinken geübt, zwirbelt Basti das Leder über die Mauer ins Eck zum 2:2 Ausgleich! Der LFC schmiss alles nach vorne, jetzt hieß die Marschrichtung „alles oder nichts“. Nach zahlreichen Unterbrechungen durch Fouls und Zeitspiel entschied der nicht immer souveräne Schiedsrichter auf 5 Minuten Nachspielzeit. Auch Thekla kam im Verlauf der furiosen Endphase zu Vorstößen und hatten durchaus Chancen, ihrerseits zu höhen!
Kämpferisch- und fussballerisch wurden 3-4 Schippen draufgelegt und so erlebten die Zuschauer eine Schlussphase mit viel Emotion, Leidenschaft, Ärger, Wut und einem unglaublichem 3:2 in der 99 Minute!!!

Voraus ging dem Siegtreffer eine Ecke in der 97 Minute! Auch Keeper Robert tauchte im in der gegnerischen Box auf. Der LFC wollte den Sieg! Eckball Basti - Kopfball Neumi und eine Riesenparade vom Keeper aus Thekla! Es war tatsächlich eine ganz tolle Torwartleistung des gegnerischen Keepers! Doch den erneuten Eckball wuchtete Andy (Kopfballmonster!) zum entscheidenden 3:2 ins Netz! Wahnsinn! Abpfiff! Wahnsinn!

Alle Details findet ihr unter:
www.fussball.de/spiel/sv-leipzig-thekla-...0VS54898DVTQF3A0H#!/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #3 von Jimmy
Derbytime am Gontardweg

Am Sonntag (06.05.) kam es beim schönstem Fußballwetter und besten Spielbedingungen zum
Derby zwischen dem Leipziger FC 07 und dem SV Thekla II.

Derby ist immer was besonderes! Die Gäste aus Thekla brachten eine junge, schnell agierende Truppe mit. Und während der LFC versucht das Spiel an sich zu reißen, reichte der erste grobe Schnitzer schon aus und so ging Thekla in der 21 Minute mit dem ersten Torschuss in Führung.

Trotz Bemühungen reichte es nicht für den finalen Pass vorm Tor, es herrschte zu große Unordnung im Mittelfeld! Die Passqualität und Passstärke war nicht entsprechend! So blieben die Bälle hängen und trotz Doppelwechsel in der 40 Minute, schepperte es 2 Minuten später per Elfmeter zum 0:2! Die Abstände zu groß, die Deckung ungenügend, die Geilheit auf den Ball fehlte! Thekla hingegen zielstrebig: mit 3 Versuchen – 2 Buden!

In der Halbzeit gefasst und gewillt, das Spiel nun bestimmter zu gestalten, dauerte es nahezu 20 Minuten bis der LFC durch Druck und Pressing versuchte, Torchancen heraus zu spielen! Es war fad, behäbig und letztlich war es einer abgerutschten Flanke, und somit einem richtig geilem Ding durch Basti geschuldet, dass der LFC in der 80 Minute den Anschluss zum 1:2 erzielte!

War das der Weckruf? JA! Er war es! Taktische Umstellung des Trainers ala Anstoß 3 auf „Brechstange“ und der große IV Neumi orientierte sich nach vorne! Nach einem lange Ball in der 86 Spielminuten bei der Neumi nur durch ein Foul zu stoppen war, gab es folgerichtig einen Freistoß aus zentraler Position. Im Training bis zum Abwinken geübt, zwirbelt Basti das Leder über die Mauer ins Eck zum 2:2 Ausgleich! Der LFC schmiss alles nach vorne, jetzt hieß die Marschrichtung „alles oder nichts“. Nach zahlreichen Unterbrechungen durch Fouls und Zeitspiel entschied der nicht immer souveräne Schiedsrichter auf 5 Minuten Nachspielzeit. Auch Thekla kam im Verlauf der furiosen Endphase zu Vorstößen und hatten durchaus Chancen, ihrerseits zu höhen!
Kämpferisch- und fussballerisch wurden 3-4 Schippen draufgelegt und so erlebten die Zuschauer eine Schlussphase mit viel Emotion, Leidenschaft, Ärger, Wut und einem unglaublichem 3:2 in der 99 Minute!!!

Voraus ging dem Siegtreffer eine Ecke in der 97 Minute! Auch Keeper Robert tauchte im in der gegnerischen Box auf. Der LFC wollte den Sieg! Eckball Basti - Kopfball Neumi und eine Riesenparade vom Keeper aus Thekla! Es war tatsächlich eine ganz tolle Torwartleistung des gegnerischen Keepers! Doch den erneuten Eckball wuchtete Andy (Kopfballmonster!) zum entscheidenden 3:2 ins Netz! Wahnsinn! Abpfiff! Wahnsinn!

Alle Infos unter:
www.fussball.de/spiel/sv-leipzig-thekla-...A0H#!/section/course
Folgende Benutzer bedankten sich: LfcAdmin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Anhänge
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Powered by Kunena Forum