Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Heimsieg gg. Spg Doberschütz

Heimsieg gg. Spg Doberschütz 9 Monate 3 Wochen her #1

Bei winterlichen Temperaturen sahen die Zuschauer im Gontardweg ein von Beginn an ausgeglichenes Spiel zweier Mannschaften, von denen der LFC etwas mehr vom Spiel hatte.
Jedoch verpassten es die Hausherrinnen, daraus Kapital zu schlagen. Somit gelang es den Gästen der Spielgemeinschaft ein ums andere Mal, gefährlich nahe ans Tor der LFC-lerinnen zu gelangen. Doch das Abwehrbollwerk um Chrissi Schürmann funktionierte sehr gut, sodass keine ernsthafte Gefahr bestand. Es dauerte bis zur 35. Spielminute, ehe Patricia Appel eiskalt zum 1:0 einnetzte. Lediglich vier Minuten später erhöhte Miriam Zimmer zum 2:0 Halbzeitstand.
Nach der Pause blieb Odette Longard in der Kabine und für sie kam Franziska Music. Diese Einwechslung stellte sich 10 Minuten später als wahrer Glücksgriff heraus, denn es war Franziska, die das 4:0 erzielt. Fünf Minuten zuvor erhöhte Miriam Zimmer auf 3:0.
In der 56. Spielminute verließ die an diesem Tag fehlerfrei spielende Franziska Habel das Feld und wurde durch Lisa Gansauge ersetzt.
Eine Unaufmerksamkeit des LFC in der 65. Spielminute bescherte den Gästen den Anschlusstreffer zum 4:1. Dann passierte wieder das, was auch in den Spielen zuvor schon oft geschah: ab der 70. Minute stellten die Mädels des LFC das Fußballspielen ein. Dies hatte einen Beschäftigungsanstieg von Bine Schreiber im Tor des LFC zur Folge. Doch Bine ließ nichts anbrennen und so blieb es an diesem Tag bei einem Gegentreffer. Den Schlusspunkt setzte Franziska Music mit ihrem Treffer zum 5:1 in der 88. Spielminute.
Nun heißt es weiter konzentriert arbeiten, damit es in der Tabelle noch den ein oder anderen Platz nach oben geht.


Von Tobi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.136 Sekunden
Powered by Kunena Forum