Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: LFC vs. SV Fortuna Leipzig 02 (19.03.2017) | 1:4

LFC vs. SV Fortuna Leipzig 02 (19.03.2017) | 1:4 2 Monate 4 Wochen her #1

Spielbericht Leipziger FC 07 II vs. SV Fortuna Leipzig 02 I 1:4
19.03.2017, 10.30 Uhr

Zum Sonntagmorgen begrüßten die Kleinfelddamen des LFCs das Team von SV Fortuna Leipzig 02 I, bei doch sehr mäßigem Wetter (es goss aus Eimern!). Doch davon ließen sich die insgesamt 14 Frauen auf dem Platz nicht abhalten, ein junger Schiedsrichter (Debütant) war auch da und so wurde pünktlich angepfiffen.

Der LFC kam gut in die Partie und schon nach wenigen Minuten netzte Ronja nach einer kämpferischen Vorlage von Odette zum 1:0 für die Gastgeber ein. Es folgten genaue Pässe, gutes Stellungsspiel, enge Ballannahmen und ein geordneter Spielaufbau! Im Verlauf der ersten 20 Minuten hatten, die in der Tabelle besser positionierten Damen vom SV Fortuna Leipzig 02, wirklich nichts entgegenzusetzen. Was fehlte war das fällige 2:0.

Und so kam es Mitte der 1. Halbzeit, dass die Gastmannschaft immer besser ins Spiel kam. Konzentrationsfehler seitens des LFCs sorgten für Ballverluste und Chancen für den Gegner! Zwei Standardsituationen für Fortuna führten zu Gegentoren und so drehte sich das Spiel noch vor der Halbzeit komplett! So ging es mit einem 1:2 Rückstand in die Halbzeit.

Die 2. Halbzeit ist schnell zusammengefasst! Der LFC konnte irgendwie nicht, und Fortuna musste nicht mehr machen! „Nicklichkeiten“ beherrschten zunehmend das Geschehen! Letztlich gelangten den angereisten Damen von Fortuna noch 2 Tore aus dem Spiel heraus und so endete das Spiel aus Sicht des LFCs 1:4.

Aufstellung
LFC: Silke – Susi, Alfi, Sophie – Odette, Marie – Ronja
Wechsel: Isabell, Clara, Nicole

Fazit
Ein verdienter Sieg der Gäste! Letztlich war Fortuna heute konditionell und spielerisch besser als der LFC!

Nichtsdestotrotz kann man den Mädels kein fehlenden Willen unterstellen. Kämpferisch und läuferisch ist jede an ihr Maximum und teilweise darüber hinaus gegangen (gute Besserung Alfi!).
Auch die ersten 20 Minuten waren absolut herzerwärmend! Dieses Engagement und dieser spürbare Spielwille gepaart mit Geilheit auf den Sieg, DAS ist Fußball. Und das war absolut sehenswert.

Aber es war auch genug Zeit, die Schwächen unseres Team zu erkennen! Neben individuellen Fehlern, mangelte es vor allem an der Cleverness...vorne vorm Tor, wie auch hinten in der Verteidigung. Vor allem bei gegnerischen Standards müssen wir uns stark verbessern.

Nun heißt es: Aufstehen, Haare föhnen und Spiel abhaken!
Nächste Woche geht’s zum sehr wichtigen und wegweisenden Spiel nach Süptitz!
Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von Jimmy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.212 Sekunden
Powered by Kunena Forum