Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: 10.02.13 LFC 07 II vs. SV Leipzig-Ost 1858 II 5:2

10.02.13 LFC 07 II vs. SV Leipzig-Ost 1858 II 5:2 4 Jahre 10 Monate her #1

Guten Abend liebe Fußballfreunde und Willkommen hier in der Sportlerkneipe "Zur hinkenden Ziege" beim LFC 07 bei DEM Expertentalk in Leipzig schlecht hin!

Zu Gast an diesem herrlichen Sonntagnachmittag begrüßen wir Josef „Jupp“ Heynckes, den aktuellen Trainer des Spitzenreiters der Bundesliga des 1. FC Lederhose, und mit ebenso viel Applaus den kommenden Trainer Josep „Pep“ Guardiola i Sala! Beide haben sich das Spiel angeguckt und werden ihre Meinung in wenigen Augenblicken kundtun! Zuvor jedoch ein paar Details und eine kurze Zusammenfassung des Spiels:

Aufstellung:
Tor: von Rhein (46. Jacksch)
Abwehr: A. Seidel, Thiele (46. Kutzlebe), Engelbert
Mittelfeld: Kaars, Riesner, S. Seidel, Belling, Dahl (SF, 46. Lessig)
Sturm: Neutsch, Junghans (61. Meyer)

Tore:
1:0 Belling (6.)
2:0 Junghans (11.)
3:0 Belling (18.)
3:1 Groß (19.)
4:1 Junghans (35.)
4:2 Strecker (88.)
5:2 Lessig (90.)

Zusammenfassung:
Von Beginn spielte der LFC konzentriert auf, kombinierte gut von hinten raus und kam frühzeitig zum Torerfolg. Libero Thiele hatte einen Geistesblitz und beschleunigte das Spiel und löste mit einem einzigen Pass die ganze gegnerische Abwehr. Ein schöner Innenpfostenknaller vom offensiven Mittelfeldmann Kevin machte frühzeitig klar, wer hier Herr im Haus war. Das 2:0 folgte kurz darauf: Kurz ausgeführter Freistoß von der Mittellinie auf Jimmy, der sich über rechts locker durchsetzt und Hansi das Leder direkt vor die Füsse legt, der ganz cool und punkig einlocht. So sieht Fußball aus! Und auch das 3:0 nach einer schönen Kombi über die rechte Seite viel noch vor der 20. Minute.

Der Gegner, bis dato nur auf dem Papier anwesend, fand den Weg doch irgendwie mal in die Hälfte des Gegners und ein langer Ball landete beim Stürmer, der zum 3:1 einnetzte. Die Stimmung beim LFC drohte trotz souveränen Spiels und Ergebnisses zu kippen, doch die Jungs haben sich doch gefangen und mit Ende der 1. Halbzeit celebrierten sie den Fußball auch wieder. Links Rechts Kombi, Hackentrick und das alles trotz der schwierigen Platzverhältnisse! 100 Fans haben bereitwillig vorher den Platz frei geschoben, dass dieses Fußballfest auch wirklich stattfinden kann. Der DFB wurde geschmie....ähh er hat sein Ok gegeben und so stand dem Spielbetrieb nix im Wege! Und so traf Hansi noch vor der Halbzeit zum 4:1. Mit einer komfortablen Führung gings in die Pause!

Trotz einiger Wechsel zur Pause dominierte der LFC auch Hälfte Numero Zwo! trotz sinkender Sonne und einer schweine Kälte ließ der LFC nichts mehr anbrennen. Beide Teams erzielten jeweils noch 1 Tor. Eine Mannschaft hätte noch ca. 5-6 Tore schießen können, und der Autor redet hier nicht vom Leipzig-Ost. Doch die schlechte Chancenverwertung kann man mit der Kälte (immerhin -258,37 Grad) entschuldigen! Hauptsächlich baute der LFC auch in den zweiten 45 Minuten ruhig von hinten auf und war spielerisch mind. 1 Klasse besser. So richtig stand der Gegner heute nicht auf dem Platz!

Die Mannschaftsleistung insgesamt war recht gut. Flüssiges, schnelles, zum Teil wirklich gutaussehendes Kombinationsspiel erfreute die recht vielen Zuschauer und den Trainer des LFC. "Die stärkste Zentrale der Saison" so der Trainer vor dem Spiel. Der Druck auf die Jungs war daraufhin natürlich riesig, doch Michèl, Kevin und Jimmy haben ganz gute Arbeit geleistet. Aber das Teamverhalten insgesamt passte bis auf Einzelfälle sehr gut. Mit dem Ende hätte man sich noch etwas mehr Konzentration gewünscht, doch durch die vielen Wechsel fehltedie Ordnung dann doch etwas. Insgesamt war es ein gelungener Nachmittag für die Jungs vom LFC.

Kurzinterview mit dem Trainer nach dem Spiel:

Frage: Wie hat Ihnen Ihre Mannschaft heute gefallen?
Antwort: Nun, da war schon recht viel Gutes, vor Allem in den ersten 20 Minuten!

Frage: Und danach?
Antwort: Da sind wir teilweise wieder in "alte" Verhaltensmuster zurückgekehrt und haben mit den sich dann ergebenden Chancen Schindluder betrieben. Sicherlich ist das beim Stand von 3:1 nicht ganz so dramatisch, aber es hilft uns in den Punktspielen nicht weiter!

Frage: Warum haben Sie mit von Rhein, Thiele und Dahl 3 Aktivposten der ersten Halbzeit nach 45 Minuten ausgewechselt?
Antwort: Bei Micha war es ein abgesprochener Wechsel. Die anderen beiden wollte ich später auf anderen Positionen noch einmal sehen.

Frage: Möchten Sie jemanden besonders hervorheben?
Antwort: Fußball ist und bleibt ein Mannschaftssport, also erübrigt sich Ihre Frage! Vielen Dank!

Und nun ist es soweit: Unsere beiden Experten haben sich ihre 3-4 Bierchen reingezischt und sind bereit ihre absolute Expertenmeinung hier kund zutun. Was? Achso, Jupp, die alte Damenbinde, war doch glatt noch ma duschen!
Beide haben sich bereit geklärt, sich zu jedem Spieler in ehrlicher Einzelkritik zu äußern. Jupp wird seine Sicht sicher am Bundesliganiveau anpassen, während wir vom alten Teppichmesser Pep knallharte Championsleaguesicht erfahren!

von Rhein
Jupp: Gutes Spiel. Viel musste er nicht machen, Tor konnte er nicht verhindern.
Pep: Balla zum Gegentor muss er haben. Aber lieber er leckt mit Zunge an pfosten rum.

Jacksch
Jupp: Lautstark, spielverlagernd und genau der richtige für die 2. Halbzeit.
Pep: Kann der Teddy Glück sein, dass Hand kurz nach der Pause keine rote Carta war.

A. Seidel
Jupp: Eng am Mann, starkes Zweikampfverhalten, war ein gutes Spiel des Verteidigers. Hat sich für weitere Einsätze empfohlen.
Pep: Sein Gegenspieler war doch Eisverkäufer. Das reicht nicht um die Leistung zu bewerten. Schien mir gegen Ende ein Theatrostück mit anderem Verteidiger zu spielen!? Zu übermotiviert!

Thiele
Jupp: Sicherer letzter Mann mit Drang nach Vorne. Schöne Einleitung zum 1:0. Hab ich Drang nach Vorne schon erwähnt. :)
Pep: Ja...ganz ok! 1-2x etwas überhastet geschlagen, doch für Libero technisch doch gut.

Kutzlebe
Jupp: Guter Mann als Libero für Halbzeit nümero duo. Sicher und ruzhig hinten rum gespielt und mit seiner experienca hat er das Spiel gut verwaltet.
Pep: Kenn den Typen, hat vor 4 Jahren dem Xavi mal in den Oberschenkel gebissen, da sag ich lieber nix.

Engelbert
Jupp: Des Mäxel hat ganz ansprechend gespielt. Neben der guten Defensivarbeit konnte er mit einigen Doppelpässen das Spiel nach vorne treiben. Auch ihn hat es heute öfter nach Vorne gezogen. Wenn er sich über 90 Minuten konzetrieren würde, dann Daumen hoch!
Pep: Für Verteidiger gut, werd den mal bei Fifa 13 kaufen und in die Reservemannschaft stecken. (ein leises Lachen begleitet die Worte von Pep)

Kaars
Jupp: Hat mir gut gefallen, ist sehr viel gelaufen, wirkte extrem frisch und machte Wirbel über die linke Seite.
Pep: Erinnert mich an Stam, gehört in die Abwehr!

Dahl
Jupp: Wirbelwind auf der rechten Außenbahn. Starke Zweikampfbilanz und gutes Manschaftsverhalten. Brachte das Spiel immer wieder nach Vorne!
Pep: Wer bei dem eisigen Wetter so los rast, darf sich nicht wundern, wenn er mit 60 in die Leitplanke rast, vor allem wenn die Winterreifen caputo sind. Warum flankt er nicht mal mit links?

Riesner
Jupp: ....ja wirklich? kann man den verpflichten? Wäre eine gute Schweini -Alternative. Wenn der doch zum Basketball wechselt, brauche ich so Einen! Hat sein Mittelfeldpartner Jimmy schön den Rücken frei gehalten und überzeugte durch unglaublichen Einsatz. Beinah wäre der Gegner ja mal über die Mittellinie gekommen, doch....ah doch wieder das Bein vom Michèl dazwischen....tja! Zeigte gegen sein ehemaligen Verein eine wirkliche Topleistung!
Pep: ....die Schuhe passen gar nicht zum Trikot, der wird nicht verpflichtet!

Jimmy
Jupp: Die Zentrale hatte viele Ballkontakte, war immer präsent und anspielbereit, hier ein Trick, da ein Doppelpass, das Zusammenspiel der Mitte klappte ganz gut! Mit viel Spielfreude erfolgte der Spielaufbau, wobei der ein oder andere Pass vom Mitspieler hätte gleich zurück kommen können (:P)
Pep: Ach die Nummer 18...ja....sitzt auf der Bank, ich dulde nur Nummern von 1-11!

Belling
Jupp: Schnell und durchsetzungsstark. Hat mir sehr gut gefallen. Vor allem das 1:0 ein tolles Tor. Belebt das Offensivspiel!
Pep: Ein kleiner Stier, schnell und mitten durch! Etwas zu spät vom Ball getrennt. Wird aber...

Lessig
Jupp: Schön, dass er ein Treffer erzielen konnte. Hatte gute Szenen auf der linken Seite. Man spürte das er heiß auf Spielen war!
Pep: Muss er überlegen, ob er hier oder dort....nur wenn man sich wohl fühlt, erzielt man solch ein nettes Tor!

Neutsch
Jupp: Trotz starker Erkältung starker Auftritt! Viel gelaufen davorne und Räume geschaffen. Lob für den Einsatz!
Pep: Ja Jupp hat recht. Guter Einsatz trotz ohne Gesundheit.

Junghans
Jupp: Der Punker rockt davorne. Eiskalt nach Vorlage Jimmy das Ding eingenetzt. Immer am Laufen und Aanbieten, guter Anspielpunkt...wie gesagt...hat gerockt!
Pep: Haare gehen so gar nicht. Grüne Haare?...Grüne Haare...???...I think i spider!!!

Meyer
Jupp: Kam spät und legte richtig gut los. Leider das Tor mit kopf und Fuß nicht getroffen, doch toll, dass er sich das Trikot fürs Team übergeworfen hat!
Pep: Sollte ja von Beginn an ran, doch hat bis zur 61 Minute gedauert, bis er sich Trikot übergestreift hatte. Muss die Buden machen!


Ja, damit danke ich unseren beiden Zaunlatten für diese scharfsinnigen und ehrlichen Meinungen und darf mich hier von Ihnen verabschieden. Ich wünsche ein angenehmen Heimweg.


In diesem Sinne
Letzte Änderung: 4 Jahre 10 Monate her von Jimmy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: LfcAdmin, holger0407
Ladezeit der Seite: 0.237 Sekunden
Powered by Kunena Forum